Projekt #1: Sri Lanka

Kurzbeschreibung

Nach der Tsunamiwelle vom 26. Dezember 2004 und ersten Hilfeleistungen ist nun ein langfristiger Wiederaufbau von Nöten. Forum Leben Networking arbeitet mit dem Gemeindenetzwerk "Margaya Fellowship of Sri Lanka" zusammen. Es gehören 40 ältere Gemeinden und über 300 Gemeindeneugründungen zu dieser Bewegung, die von Rohan De S Ekanayake, einem früheren Banker, geleitet wird.

Bob Hatton, unser Koordinator für internationale Dienste hat Rohan und die Gemeindebewegung persönlich kennengelernt.

"Wir möchten dieses Netzwerk durch regelmässige Besuche mit Predigtdiensten und Leiterschaftsentwicklung fördern. Ihnen helfen, damit sie ihren Auftrag, den Ärmsten unter der Bevölkerung das Evangelium und humanitäre Hilfe zu bringen besser nachkommen können. Viele der sowieso sehr armen Menschen haben nun nach der Tsunamikatastrophe auch noch das wenige Hab und Gut verloren. Sie brauchen Hilfe zur Selbsthilfe. Wir möchten helfen, dass Pastoren ausgebildet und bezahlt werden können, damit diese Gemeindebewegung sich weiterhin stark ausbreiten kann, in einem Land in dem die Christen durch Buddhisten schwere Verfolgung leiden. Schon mit ca. 30 EUR pro Monat kann ein Pastor bezahlt werden."

Verantwortlich für das Projekt: Bob Hatton, Pastor und Koordinator für internationale Dienste bei Forum Leben Networking.

So könnt ihr helfen:

  • Regelmässig für Rohan und das Netzwerk beten
  • Durch einen monatlichen oder einmaligen Spendenbeitrag in jeder Höhe oder Patenschaften über 50.- €
  • Durch Mitarbeit vor Ort. Es werden vorallem Unternehmer gebraucht, die durch Knowhow und Finanzen vor Ort mithelfen Betriebe aufzubauen, Grundstücke für Waisenhäuser etc. zu erwerben u.s.w. Auch qualifizierte Lehrkräfte zur Förderung und Ausbildung von Pastoren und Gemeindegründer sind herzlich willkommen.
  • Kontaktadresse für mehr Info: Bob Hatton, eMail: robert.hatton@forum-leben.org; Tel: 07942-941117
  • Bankverbindung: Forum Leben Networking, LBBW, BLZ 600 501 01, Konto 6926281- Stichwort: Sri Lanka

Aktuelle Berichte

Tsunami Zerstörung
Flüchtlingslager
Gabriele Trinkler und Beate Fußer weihen ein Haus ein
Das Gelände des neugebauten Kinderheims in Waga (hier noch im Bau)
Zu Gast bei einem Pastor in einem Flüchtlingslager (bereits 18 Monate nach der Tsunami)