Familie Benold auf den Philippinen Projekt #9

Torsten und Marie-Th mit Kindern

Die Reissack-Aktion Weihnachten 2010

Bildbericht vom Sommercamp 2008

 

orsten und Marie-Th. Benold

Im April 2000 sind Torsten und Marie-Th. mit ihren drei Kindern nach Dumaguete auf die Philippinen ausgesandt worden.

Gemeinsam mit einem Team von philippinischen Mitarbeitern ist es ihnen ein Anliegen, den Menschen, insbesondere der jungen Generation, die in Armut und Hoffnungslosigkeit lebt, Hoffnung durch das Evangelium und praktische Hilfe zu bringen. Diese Hilfe wird real durch verschiedenen Arbeitszweige ihres Dienstes.

Die Essensausgaben

Durch die verschiedenen Essensausgaben, die wöchentlich in Dumaguete und Umgebung stattfinden, haben über 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, gute Nachricht zu hören. Nach dem Programm erhalten alle, Groß und Klein, eine gesunde, warme Mahlzeit.

Die Schulhilfe

Viel Kinder und Jugendliche aus der armen Bevölkerungsschicht haben keine Möglichkeit, regelmäßig zur Schule zu gehen, da das Familieneinkommen gerade mal ausreicht die existentiellen Grundbedürfnisse, wie Nahrung und Kleidung, zu decken.

Für Schulgebühren, Uniform und Schreibzeug reicht das Geld bei weitem nicht aus.

Dabei haben diese Kinder die beste Chance, den Kreislauf der Armut zu durchbrechen indem sie eine abgeschlossenen Berufsausbildung vorweisen können.

Durch die Schulhilfe werden die anfallenden Schulkosten abgedeckt. Momentan werden durch dieses Programm 30 Grundschüler, 16 Highschool-Studenten und 4 Berufschüler unterstützt.

Das Schulwohnheim

In unserem Schulwohnheim leben momentan 8 Jungs im Alter von 14-22 Jahren. Sie werden unter der Woche in die lokale Schule bzw. in eine Berufsschule geschickt und gehen am Wochenende zurück in ihre Familien. Durch das Gemeinschaftsleben im Wohnheim werden sie geprägt und angeleitet, ihr Leben nach klaren christlichen Maßstäben zu führen.

Die medizinische Hilfe

Kinder, Jugendliche und Eltern, die bereits anderweitig im Program von Benolds eingebunden sind, erhalten, bei Bedarf, schnelle und effektive medizinische Hilfe.

Patenschaft

Durch eine Patenschaft von 25 € pro Monat gewährleisten Sie unter anderem, dass ein bedürftiges philippinisches Kind regelmäßig zur Schule geschickt wird. Die Patenschaft ist für mindestens ein Jahr verbindlich.

Torsten und Marie-Th. Benold wurden von der Gemeinde Treffpunkt Leben in Biberach in Verbindung mit Forum Leben Networking ausgesandt.

 

Kontaktadresse

"Step by Step Ministries International Inc."

Torsten und Marie-Th. Benold

P.O. Box 246

6200 Dumaguete-City, Philippines

Tel.+63 35 225 93 98

 

 

 

 

Bilder

Dumaguete City
Fam. Benold mit ihren Mitarbeitern
Torsten bei der Essensausgabe
Kinder beim Essen
Schulkinder
Das Wohnheim
Marie-Th. im Büro