Familie Nitschke auf den Philippien Projekt #7

Peter und Fé Nitschke

Seit über sieben Jahren arbeiten die Nitschkes unter den Armen in der philippinischen Hauptstadt Manila und nun darüber hinaus.

Die Philippinen sind das einzige katholische Land in Süd-Ostasien. Über 40% der Bevölkerung leben in Armut und brauchen Hilfe.

 

„Wir arbeiten an folgenden Projekten:

Unser Arbeitsgebiet

  • Müllentsorgung und Recycling

In unserem Recyclinghof arbeiten sechs Mitarbeiter. Wir kaufen den Müll der Menschen in den Armenvierteln auf, und verkaufen denselben weiter.

  • Aufbau von möglichen Einnahmequellen:

Wir arbeiten zusammen mit ‚Kamay-Kraft’, eine Kooperative von über 70 Frauen, die Recycling-Taschen herstellen.

Zudem unterstützen wir den Aufbau von Kleinstunternehmen mit Training und Kleinstkrediten.

  • Aufbau von unterstützenden Netzwerken:

Wir helfen Gemeinden und Organisationen sich gegenseitig zu vernetzen, um ihren Dienst zu optimieren und um die vorhandenen Möglichkeiten besser zu nützen.

  • Training und Leiter Schulung:

Peter unterrichtet an einer lokalen Bibelschule und führt mit Forum Leben Kurse für Gemeindeleiter und Mitarbeiter durch.

Unser Auftrag

Jesus sagt in Lukas 4, ‚Der Geist des Herrn ist auf mir, den Armen Gute Nachricht zu verkünden’. Die gute Nachricht für die Armen beeinflusst alle Bereiche des Lebens. Gottes Plan ist, sein Reich auf dieser Erde aufzurichten, ihm geht es darum, die Armen zu befähigen, ein Leben zu leben, das ihn verherrlicht und in dem sie alle ihre Fähigkeiten entwickeln können.

Unsere Arbeitsbereiche

Das Bethesda-Projekt versucht durch einen integrierten Ansatz von Dienst, mit den Armen zu arbeiten, dass sie Gottes Gnade und Liebe, in einer befreienden und aufbauenden Weise erleben, Dabei setzen wir auf lokale Christliche Gemeinden als Gottes Werkzeug einer ganzheitlichen Veränderung.

Eure Mithilfe

In all diesen Bereichen gibt es viele Herausforderungen, doch unglaubliches Potential. Das Bedürfnis für diese Art von Dienst in einem ‚Dritte Welt’ Kontext ist unermesslich. Um unseren Dienst ausweiten zu können, brauchen wir Mitrarbeiter, finanzielle Unterstützung und Gebet! Bist du dabei?“

 

Peter & Fe Nitschke

P.O. Box 569

1109 Quezon City

Philippinen

Aktuelles

Peter Nitschke
Der Recyclinghof
Lehre für die Pastoren
Ein Laden im Slum
Die engen Gassen
DasAbflusswasser
Peters Nachbarn